|Pflanzen & TiereTour & Expedition & Führung

    Ein Urwald mitten im Revier - von Rheinelbe zum Mechtenberg

    Kurs der VHS Bochum

    Nachdem 1927 auf der Zeche Rheinelbe "Schicht im Schacht" war, wurden im Laufe der Zeit viele Zechengebäude abgerissen, sodass nur noch wenige Fragmente übriggeblieben sind.

    Nach und nach hat sich die Natur das Areal zurückerobert. Das Gelände entwickelte sich zu einem regelrechten Urwald.
    Einzigartig auf Rheinelbe, dass hier der Natur wirklich freien Lauf gelassen wird und es möglich ist, das Areal auf ungewöhnlichen, teilweise steilen Pfaden zu erkunden. Da geht es auch schon mal über Stock und Stein.
    Wir entdecken Überreste der ehem. Gebäude, Wassertümpel und skurrile Baumstümpfe. Auch einige Skulpturen, die Hermann Prigann hier im Rahmen der IBA errichtet hat, werden wir sehen.
    Nach einem kurzen Abstecher zum Landschaftspark Mechtenberg erklimmen wir zum Abschluss den Haldengipfel von Rheinelbe mit der Himmelsleiter und genießen einen herrlichen Blick über das Revier.
    Bitte feste Schuhe und wetterfeste Kleidung tragen.

    Kursleitung: Brigitte Kolberg


    Preise

    Pro Person6,00 €

    Tickets und Anmeldung

    Es ist eine Anmeldung erforderlich.

    Anmeldung zum Kurs


    Veranstaltungsort

    Parkplatz am Lohrheidestadion

    Adresse

    Lohrheidestr. 78
    44866 Bochum-Wattenscheid

    veranstaltet von

    VHS Bochum

    Adresse

    Gustav-Heinemann-Platz 2-6
    44787 Bochum

    Kontakt

    +49 (0)234 910 15 55

    vhs@bochum.de

    https://vhs.bochum.de/



    Karte

    Redaktion Umweltportal RVR