Zurück

Gartencafé im NaWit-Naturgarten

© NaWit

Der Naturgarten mit seinen vielfältigen Lebensräumen für die heimische Tier- und Pflanzenwelt lädt auch uns Menschen ein, in lauschigen Ecken zu verweilen und zur Ruhe zu kommen.

Nehmen Sie Platz und genießen die sommerliche Atmosphäre am schattigen Gehölzrand, am Teich oder zwischen Wildblumen und Kräutern, mit einem Kaffee oder erfrischender Kräuterlimonade und einem Stück Kuchen.

Nebenbei können sie die Natur auf sich wirken lassen und Vögel, Schmetterlinge, Libellen und Eidechsen beobachten.
Ein kleiner Rundgang oder der NaWit-Infostand bringen vielleicht Inspirationen für den eigenen Garten oder Balkon.

Bei Regen ist das Gartencafé geschlossen.

NaWit-Naturgarten

Seit 2013 hat die NaWit vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe ein Gartengrundstück im Wittener Ruhrtal gepachtet, um hier, in Kooperation mit dem LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, einen Naturgarten als Ort der Natur- und Umweltbildung zu schaffen. So wird im Rahmen von Veranstaltungen und Führungen über naturnahe Gartengestaltung, Natur- und Artenschutzmaßnahmen oder heimische Tier- und Pflanzenarten informiert. Aber auch die praktische Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Naturgartennutzung.

So finden Sie den Naturgarten
Sie erreichen uns über den Fußweg Nachtigallstraße (vorbei am Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia).
Der Garten befindet sich gegenüber der Museumsbahn-Haltestelle.


Adresse | Kontakt

NaWit-Naturgarten
Nachtigallstraße 32, 58452 Witten

+49230264062
biostation@nawit.de

Homepage

Zurück