Zurück

Hütten-Safari: Hexenkräuter & Zauberpflanzen

Kräuterkunde rund um den Hochofen

Natur entdecken im Industriemuseum

© LWL

Auf dem Gelände des alten Eisenhüttenwerks haben sich geheimnisvolle Pflanzen angesiedelt, die in längst vergangenen Zeiten zur Heilung von Krankheiten, als Schutz vor bösen Geistern oder im ganz normalen Hexenalltag verwendet wurden.

Allerlei mystische Geschichten ranken sich um Johanniskraut, Königskerze und viele andere Wildkräuter, die wir bei einem Rundgang um den Hochofen kennenlernen.

Angehende "Kräuterhexen" erfahren außerdem, welche Pflanzen giftig oder essbar sind und in welcher Form sie heute noch genutzt werden. Zum Schluss kann jeder ein selbsterstelltes Kräuterkärtchen mit nach Hause nehmen.

frei buchbar von Mai bis September. Terminabsprache unter (02324) 9247.111

LWL-Museum Henrichshütte

Mensch, Technik und Natur - das sind die Schwerpunkte des LWL-Industriemuseums Henrichshütte.  Nach der Stillegung entwickelte sich die Natur der industriebrache wieder nach ihren eigenen Regeln. Unsere Programme in diesem Bereich stellen Ihnen Tiere und Pflanzen der Industriebrache vor.  Daneben sind unsere Schwerpunkte Technik- und Sozialgeschichte so wie Eisen und Stahl.Unser Hochofen ist der älteste noch erhaltene  im Revier. Unser Angebot für Erwachsene und  Kinder umfasst zahlreiche Führungen und Veranstaltungen zu den genannten Themen - auch für Kindergeburtstage.


Adresse | Kontakt

LWL-Museum Henrichshütte
Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen

+492324 9247-140
henrichshuette@lwl.org

Homepage

 LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Zurück