Zurück

Der Grüne Weg - Industrienatur

Familiensonntag in der Henrichshütte

Vegetation auf dem Hüttengelände
© LWL

Seit der Stilllegung des Hüttenwerks hat sich auf dem Gelände eine artenreiche Industrienatur entwickelt: Auf Schotterflächen und zwischen Gleisanlagen, am Schlackeberg, in den Erzbunkern und im Möllergraben finden wir Tier- und Pflanzenarten, die sich den veränderten Standortbedingungen auf der Industriebrache angepasst haben. Hier sind Wilder Majoran, Götterbaum, Wanderfalke und Tagpfauenauge zu Hause. Erleben Sie die vielfältige Natur auf dem „Grünen Weg“ und erfahren dabei Wissenswertes über den Wandel des ehemaligen Industriestandortes zu einem Rückzugsraum für Flora und Fauna.

LWL-Museum Henrichshütte

Mensch, Technik und Natur - das sind die Schwerpunkte des LWL-Industriemuseums Henrichshütte.  Nach der Stillegung entwickelte sich die Natur der industriebrache wieder nach ihren eigenen Regeln. Unsere Programme in diesem Bereich stellen Ihnen Tiere und Pflanzen der Industriebrache vor.  Daneben sind unsere Schwerpunkte Technik- und Sozialgeschichte so wie Eisen und Stahl.Unser Hochofen ist der älteste noch erhaltene  im Revier. Unser Angebot für Erwachsene und  Kinder umfasst zahlreiche Führungen und Veranstaltungen zu den genannten Themen - auch für Kindergeburtstage.


Adresse | Kontakt

LWL-Museum Henrichshütte
Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen

+492324 9247-140
henrichshuette@lwl.org

Homepage

 LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Zurück