Aktuelles

31. Bochumer Umweltspürnasen-Pass 2022

Zum 31. mal ein ganz besonderes Angebot für Kinder

Der Bochumer Umweltspürnasen-Pass wird auch 2022 herausgegeben.

82 Veranstaltungen laden in der Zeit vom 7. März bis 29. November junge Spürnasen ab fünf Jahren zum Entdecken und Erforschen der Bochumer Natur ein. Es werden Amphibien, Bienen, Fledermäuse, beobachtet, Tierspuren erforscht, Bäche erkundet und Walderlebnisspiele durchgeführt. Ferner werden LED-Lampen, Insektenhotels und Nistkästen gebaut, ein Herbarium erstellt und Mehrwegbecher gestaltet. Außerdem können Kinder an einer Streuobstwiesen-Safari, Um-welt-Rallye, Familien-Rallye sowie mehreren Wildnis Touren, Wissenssafaris und zahlreichen weiteren interessanten Veranstaltungen teilnehmen.

Das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt kooperiert dabei mit dem Arbeitskreis Umwelt-schutz Bochum e. V., der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet, der Friedhofsgärtnerei Blumen Dreier, der BOGESTRA AG, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. - Kreisgruppe Bochum, der Feuerwehr, der Genossenschaft der Friedhofsgärtner Bochum eG, dem Imkerverein Bochum-Mitte, dem Institut für Umwelt- und Zukunftsforschung e. V., der KIT-Initiative Deutschland e. V., dem Kunstmuseum Bochum, dem Lernort Natur Bochum e. V., dem LWL-Industriemuseum Zeche Hannover, dem Naturschutzbund Deutschland e. V. - Stadtverband Bochum, dem Regionalverband Ruhr, der Stadtbücherei Bochum - insbeson-dere der Zentralbücherei sowie den Büchereien Langendreer und Querenburg, den Stadt-teilpartnern HaRiHo - Die Falken Bochum, dem Stadtteiltreff Hustadt IFAK e. V., dem Tierpark Bochum, der USB Bochum GmbH, der Verbraucherzentrale Bochum und der Wildnisschule Ruhr.

Der Bochumer Umweltspürnasen-Pass wird in einer Auflage von 6000 Exemplaren Ende Februar erscheinen. Allen Bochumer Schulen werden Pässe zugesandt. Darüber hinaus sind Pässe beim Umwelt- und Grünflächenamt, den Büchereien, den Bürgerbüros und bei den beteiligten Veranstaltern erhältlich. Hat ein Kind an 8 der 82 Veranstaltungen teilgenommen, erhält es ein „Umweltspürnasen-Diplom”. Damit nimmt es dann automatisch im Dezember an einer Verlosung teil.

Weitere Informationen zum Umweltspürnasen-Pass erteilt Rita Brandenburg vom Umwelt- und Grünflächenamt unter der Rufnummer 0234 910-2458 oder per Mail an rbrandenburg@bochum.de . Im Internet wird sich der Umweltspürnasen-Pass auf den Seiten der Stadt Bochum unter www.bochum.de/umweltspuernasenpass ab Mitte Februar präsentieren.