Aktuelles

Fachveranstaltung des RVR "Die Zukunft der Grünen Infrastruktur in der Metropole Ruhr"

Mit der "Offensive Grüne Infrastruktur 2030" hat sich der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Ruhr-Konferenz auf den Weg gemacht, die Grüne Infrastruktur in der Metropole Ruhr neu zu positionieren und langfristig zu konzeptionieren.

Die Offensive Grüne Infrastruktur 2030 enthält sowohl strategische Bausteine mit mittel- bis langfristiger Perspektive, als auch konkrete Umsetzungsprojekte. Übergeordnetes Ziel ist es, die Metropole Ruhr zusammen mit den regionalen Akteur*innen und Stakeholder*innen zu einer lebenswerten und resilienten Region fortzuentwickeln.

Der RVR veranstaltet mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW am 26. und 27. November 2020, jeweils von 9 bis 13 Uhr, eine zweitägige Online-Fachtagung mit dem Titel "Die Zukunft der Grünen Infrastruktur in der Metropole Ruhr".

Zentrale Fragestellungen sind:
Wie können Städte und Regionen mit Hilfe Grüner Infrastruktur zukunftsfähig und lebenswert gemacht werden? Welche Strategien und welche konkreten Projekte vor Ort tragen dazu bei und welche Akteur*innen braucht es dafür? Diese Fragen möchten wir mit Fachleuten und Interessierten aus den Bereichen Stadtplanung, Regionalentwicklung, Natur- und Klimaschutz für die Metropole Ruhr beantworten. Die Tagung ist Teil der „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“.

Der Regionalverband Ruhr lädt Sie ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen!

mehr dazu